FAMILIEN, DIE ZUSAMMEN BLEIBEN

Indikatoren zeigen an, daß insgesamt gesehen, Familien am Smokey Mountain stabil bleiben. Jede Familie hat einen kleinen Altar mit religiösen Bildern als Zentrum des Hauses. Ratten, so groß wie Katzen, huschen über ihre Bäuche, wenn sie nachts schlafen. Millionen von Fliegen zwingen sie, ihre Mahlzeiten unter Moskito-Netzen zu essen. Wenn der Smog zu dicht wird, suchen die Mütter mit ihren Babies Zuflucht in anderen Häusern. Wenn zu viele Leute in eine Hütte gestopft werden, schlafen sie in Schichten.

Es gibt viel zu viele Kinder. Viele von ihnen sterben schon in der Kindheit. Untersuchungen haben ergeben, dass von den über 19jährigen nur 12% nicht verheiratet sind. Es gibt viele Kinder, aber sehr wenige Mütter wissen Bescheid über Familienplanung. Viele können es sich nicht leisten, Verhütungsmittel zu kaufen. Andere kaufen einheimische Verhütungsmittel von Händlern auf der Strasse. Diese werden aus Wurzeln und Baum-Rinden gemacht.

Mütter sagten, dass sie so viele Kinder hatten, weil sie dachten, dass viele auf jeden Fall sterben, darum empfingen sie viele Male, um sicher zu sein, dass einige von ihnen bis zum Erwachsensein überleben. Sie brauchen Kinder, die im Haushalt helfen, sich um die kleineren Kinder kümmern und mit ihnen im Müll arbeiten. Eltern brauchen ihre Kinder auch dafür, dass sie sich um sie kümmern, wenn sie alt werden - es gibt keine Sozialversicherung auf Müllhalden.

Der afrikanische Staatsmann Julius Nyerere sagte schon, "Das mächtigste Verhütungsmittel ist die Zuversicht von Eltern, dass ihre Kinder überleben werden." Rosmary Radford Ruether besteht auch darauf, daß die Emanzipation von Frauen aus Gründen der Gerechtigkeit der Schlüssel zur Stabilisierung der globalen Bevölkerung ist.

Wenn Entwicklungsziele die Probleme gesellschaftlicher Gerechtigkeit nicht ernsthaft in Betracht ziehen, werden Verhütungsmittel und -techniken ständig von den Armen, den Benachteiligten, den Unterdrückten ignoriert werden. Und der Teufelskreis aus Bevölkerung-Explosion und schwindenden Ressourcen dreht sich endlos.

Besucher seit dem 25.07.2011